28.07. Hamburg Soli Event: Infoveranstaltung mit Gefährt_innen aus Belerus zur anarchistischen Bewegung in Belarus danach Konzert mit Lenkin.Hop (Anarcha-Rapperin aus Belarus)

Info-Veranstaltung
Anarchismus in Belarus


Belarus wird vom Präsidenten Lukaschenko seit 1994 regiert. Durch die Methoden, wie die Stabilität im Lande hergestellt wird, wurde sein Regime im Westen öfters “die letzte Diktatur Europas” genannt. Seit den letzten zwei Jahren ist das Land aber nicht mehr so stabil.
Die Wirtschaftssituation verschlechtert sich schnell. Lukaschenko hat immer weniger Unterstützung, es gibt immer mehr Proteste – aber auch Repression. Laut neuen Gesetzen sind Versammlungen de Facto illegal geworden, viele politisch aktive Menschen werden observiert, mit Festnahmen, Verhören und Einschüchterungen konfrontiert.
Die Anarchst*innen aus Belarus werden über die politische Situation, anarchistische Bewegung und über die aktuelle Lage erzählen. Die Veranstaltung wird ins Deutsche und/oder nach Bedarf ins Englische übersetzt.
Es werden Bildmaterial und Videos gezeigt. Im Anschluss stehen euch die Leute aus Belarus gerne zur Diskussion bereit.

Die Veranstaltung wird gegen 18:00 beginnen.

Im Anschluss (ca. 20:00 Uhr): Konzert
Lenkin.Hop
ist eine Anarcha-Rapperin aus Belarus.
Seit einigen Jahren macht die Anarchistin HipHop über ihr Leben und politische Aktivität, wo Lyrik und Wut aufeinander treffen. Für die russischsprachigen Texte wird eine Übersetzung in das Konzert integriert.
zum reinhören: http://soundcloud.com/lenkin-hop

im LIZ (LibertäresZentrum/Karolinenstraße21/Hamburg)

No Prison No State – Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

css.php